Always Be Wonderfoil – Kitesurfen und Hydofoilen aus der Sicht eines Kitegirls

“Eine nicht mehr so junge Boardart hat den Kitesport revolutioniert, das Hydrofoil. Doch leider gibt es immer noch nicht viele Mädels, die sich für dieses Board interessieren oder einfach zu großen Respekt haben und es sich nicht zutrauen.

Doch warum? Ich hab mich im Januar 2017 endlich an das Foilboard gewagt und es nicht bereut. Im Gegenteil, ich bin eigentlich nur noch damit unterwegs. Es ermöglicht dir wieder eine andere Sicht auf das Kitesurfen und lernt dir das Fliegen. Der Moment, wenn dich der Flügel übers Wasser trägt und du lautlos dahingleitest, unbeschreiblich.”

 

Mädels traut euch!

“Kitesurfen gehört nicht mehr zu den jungen Sportarten und trotzdem gibt es immer noch zu wenige Mädels die Kitesurfen und vor allem Hydrofoilen. Deshalb möchte ich mehr Mädels dazu begeistern das Kitesurfen zu lernen und sich vor allem an das Hydrofoil heranzutrauen. So durchleuchte ich unteranderem das Thema Hydrofoilen auf meinem Blog intensiver und bringe dir auch das Thema Kitesurfen, aus Frauen Sicht näher. Ich werde meine Erfahrungen, Rückschläge, Erfolge mit dir teilen und dich Rund um das Thema informieren.”

 

Meine Foilrace Challenge

“Zusätzlich hab ich eine eigene Challenge gestartet. In 3 Monaten werde ich beim Kitesurfworldcup auf Fehmarn mitfahren. Weil sich mehr Frauen trauen sollten. Somit heißt es trainieren, trainieren, trainieren.

Vielen Dank auch an FLYSURFER, dass sie mich bei meinem Vorhaben unterstützen, mehr Mädels auf das Foilboard zu bringen. Ich freu mich wenn ihr bei mir auf dem laufenden bleibt und mich unterstützt, ich werde berichten. Vielleicht bringe ich auch DICH zum Hydrofoilen.

In diesem Sinne: Always Be Wonderfoil  – Mädls rein in den Neopren und lernt das Fliegen. 😀 ”

 

Wer schreibt hier

“Mein Name ist Sabrina, ich hab 2010 mit dem Kitesurfen angefangen und versuche seit dem so oft wie möglich am Kite zu hängen. Der Kitesport hat mein ganzes Leben umgekrempelt und über meine Erfahrungen, coole Erlebnisse, hilfreiche Tips und von mir besuchte Kitespots schreibe ich in meinem kreativen Kiteblog.”

Share This