BOOST2

Airstyle, Big Air, Lightwind

Die neu definierte Konstruktion des BOOST2 liefert sofort abrufbare Leistung für jeden Fahrstil. Das Kraftpaket ist perfekt für eingehakte Airs und steht für das ultimative go-big-go-anywhere Feeling. Ein wahrer high-performance crossover Kite, gebaut für die magischen Momente am Wasser.

TECHNOLOGY5 strut L.E.I Kite
SKILLSIntermediate +
SIZES5 / 7 / 9 / 11 / 13 / 15 LW / 18 LW
TERRAINBoost-Terrain

 

// EXCEPTIONAL BIG AIR PERFORMANCE

 

// PREDICTABLE HANDLING

 

// UNMATCHED LIGHT WIND RELAUNCH

"Whether you send it large or keep it technical, the BOOST2 surpasses all expectations with ease."

Lewis Wilby, FLYSURFER Athlete

Features

Force Frame

Force Frame

Mit neuster Berechnungsmethode und exzessivem Testen an diversen Spots der Welt wurde eine noch steifere Konstruktion für den BOOST2 entwickelt. Vertraue auf beste Kontrolle und Sicherheit wenn die Bedingungen es dir abverlangen.

D2 Double RipStop

D2 Double RipStop

Flysurfer setzt beim Boost2 auf das bewährte D2 Techno Force Double RipStop-Tuchmaterial von Teijin für bessere Haltbarkeit, Reißfestigkeit, Luftdichtheit und UV-Schutz.

Free Flow 2.0 Valve

Free Flow 2.0 Valve

Das komplett neu konstruierte Free Flow 2.0 Ventil erlaubt den größt möglichen Luftdurchsatz bei höchster Nutzerfreundlichkeit. Per Knopfdruck wird das Ventil komfortabel geöffnet oder geschlossen und ermöglicht somit schnelles, müheloses Aufpumpen oder Entlüften.

Double 3D-Shape

Double 3D-Shape

Dank dieser Technologie gelingt es, ein stabiles, glattes und stark leistungsorientiertes Profil zu bauen. Das Ergebnis spiegelt sich in hervorragenden Hangtime-Werten und der extremen Höhelauf-Leistung wider.

Self Launcher 3.0

Self Launcher 3.0

Der Self Launcher ist ein Tool, um den BOOST2 entspannt alleine zu starten. Dazu positionierst du den Kite am Windfensterrand und hängst lediglich den mitgelieferten Sandsack an der entsprechenden Stelle im Schirm ein. Sobald du die Leinen unter Spannung bringst, löst der Self Launcher im richtigen Moment zum Starten aus. Empfohlener Einsatz: unterer bis mittlerer Windbereich der jeweiligen Kite-Größe.

Adaptive Airfoil Bridle Kit

Adaptive Airfoil Bridle Kit

Profilwölbung – wie bei Seglern oder Flugzeugflügel – ist die Idee hinter dem Adaptive Airfoil System. Durch eine einfache Hinterkantenwaage ist es möglich, die Wölbung des Profils während dem Flug zu verstellen. Besonders merkbar ist der Effekt im Lowend oder beim Relaunch. Die Adaptive Airfoil Bridle ist an den Größen 15.0LW und 18.0LW angebracht und ist optional für die Größen 11.0 & 13.0 erhältlich, was sie perfekt zum Hydrofoilen macht.

Lightwind Edition 15.0 LW & 18.0 LW

Lightwind Edition 15.0 LW & 18.0 LW

Genieße hervorragende Leichtwind-Performance und eine Optimierung der Größen 15.0 & 18.0: Leichtere Konstruktion, höhere Streckung und die Adaptive Airfoil erhöhen die Anzahl der Kitetage und erleichtern den täglichen Gebrauch.

Double Cordwise Ballooning

IKA Registrierung

Nimm an allen offiziellen Rennen der IKA L.E.I-Klasse teil. Wir haben den BOOST2 für alle Wettkampfbegeisterten registrieren lassen. Auch wenn eine FLYSURFER Kitekonstruktion bei der IKA zugelassen ist, heißt dies nicht, dass dein Kite auch automatisch IKA registriert ist. Das muss von jedem ambitionierten Racefahrer selbst gemacht werden, wenn man bei einem IKA-Rennen antreten möchte. Dafür benötigt man für jeden im Race benutzen Kite eine einzigartige Plaque ID Nummer, welche man bei FLYSURFER schnell und unkompliziert beantragen kann. Link zur Registrierung

BOOST2 … beyond expectation!

Mit unserer 3D-Shape Technologie konnte das Entwicklungsteam die Profile des BOOST2 verstärken und den Kiteframe überarbeiten, um Stabilität und Kontrolle maßgeblich zu steigern und die hervorragenden Leichtwindeigenschaften beizubehalten. Das 5-Strut-Design ist ideal für hohe Sprünge mit langer Hangtime, genau was von einem FLYSURFER L.E.I. Kite erwartet wird. Feinabgestimmtes Barfeedback und präzises Drehen geben die notwendige Kontrolle für weiche Landungen, selbst in härtesten Bedingungen. Weil wir das Hydrofoilen lieben, kann der BOOST2 in den Größen 11.0 & 13.0 mit unserem Adaptive Airfoil Kit ausgestattet werden und erhält dadurch wie 15.0 LW & 18.0 LW den unerreichten Leichwindrelaunch.

Der BOOST2 vereint FLYSURFER’s innovativen High Performance Spirit mit unerreichter Benutzerfreundlichkeit. Benutze das Self Launch System und genieße unsere 12 Monate Free Repair Garantie. Egal ob du ein leidenschaftlicher Freerider bist, der sich hoch hinaus schießt, auch Hydrofoiler oder Airstyler werden den Mix aus Performance und Drehfreudigkeit des BOOST2 lieben.

Free Flow 2.0 Handpump

Die riesige Luftkammer der Free Flow 2.0 Handpump und der effektivere Lufteinbringungsprozess unterstützen dich, damit du mit wenig Mühe in kürzester Zeit zu einer flotten Kitesession auf’s Wasser kommst.

Dieser neue FLYSURFER Tubekite-Buddy hat einen größeren Pumpenkörper, einen ausgeprägteren Griff, einen dickeren Schlauchdurchmesser und mehr Fläche am Standfuß. Im Innenbereich ist ein neue Sandabdichtung integriert. Außen ist ein Manometer platziert und eine Bedienungsanleitung der etwas anderen Art abgebildet. Den Pumpvorgang kann man von Single- auf Double-Action umstellen – aber egal welche Variante man wählt, der Pumpenlauf ist sehr reibungsarm.

Mit Hilfe der beiligenden Adapter kann man – neben dem Free Flow 2.0 Ventil – auch andere übliche Ventilsysteme mit der neuen Pumpe aufblasen. Zusammengefasst der Mehrwert: Effektiver, leichtgängiger, Bladder-schonender, witziger, langlebiger … und sogar günstiger als beim Mitbewerber.

Boost2 Package
Gesamtpaket besteht aus:

1x BOOST2 Kite “kite-only”
1x Self Launcher Bag
1x Repair Kit (Depowerleine und weitere Ersatzteile)
1x BOOST2 Gear Guide
1x BOOST2 Kite Bag

BOOST25.07.09.011.013.015.0 LW18.0 LW
Colorlime/cyanmagenta/cyanorange/cyanlime/cyanmagenta/cyanorange/cyanlime/cyan
Area m² (projected)3.555.16.68.09.511.013.1
Surface Ratio65...73%65...73%65...73%65...73%65...73%65...73%65...73%
Area growth due to powering up11%11%11%11%11%11%11%
Aspect Ratio5.55.55.55.55.56.06.0
Number of segments16161616161616
Line length (m)212121212121 + 621 + 6
Wing depth in the middle (cm)122145164181197200219
Flat Wing Span (cm)5206166987728399481039
Weight Kite only (kg)2.302.763.143.604.044.104.56
Recommended barsize50505050506060
BOOST25.07.09.011.013.015.0 LW18.0 LW
Water (knots)19-4317-3915-3513-3110-289-267-23
Land (knots)15-3013-2811-269-248-227-216-19

Die Tabelle dient nur als grobe Richtlinie. Die Angaben beziehen sich auf einem Fahrer mit einem Gewicht von 75kg. Die richtige Kite-Größe hängt vom eigenen Körpergewicht, Wasser/Land Bedingungen und der Boardgröße sowie Typ (kleines Twintip oder Hydrofoil) extrem ab. Lass dich bei der Wahl der Kitegröße von der eigenen Erfahrung und dem gesunden Verstand leiten. Sollten Zweifel bezüglich der richtigen Kitewahl bestehen, lieber eine Größe kleiner wählen!

BOOST25.07.09.011.013.015.0 LW18.0 LW
Kite only€ 1.049,-€ 1.149,-€ 1.249,-€ 1.349,-€ 1.449,-€ 1.549,-€ 1.649,-
Free Flow 2.0 Handpump€ 44,90€ 44,90€ 44,90€ 44,90€ 44,90€ 44,90€ 44,90

Alles Preise in Euro (inkl. 19% USt.)

LinkLanguageAuthorRelease
Boost2 15.0ENMtkiter @ Seabreeze.com.au01/2017
Boost2 13.0ENElnica @ Powerkiteforum.com12/2016
Boost2 9.0FRLozair.com09/2016
Boost2ENRamon @ The Kite Mag09/2016
Boost2 7.0 & 13.0DE8nemo0 @ Oase.com08/2016
Boost2 9.0ENIksurfmag.com08/2016
Boost2 11.0ENSpartan @ Extremekites.com.au06/2016
Boost2ENKiteforum.com users06/2016
Boost2 11.0 & 18.0 LWENUwe @ GleitenTV05/2016
Boost2 11.0ENSpartan @ Seabreeze.com.au05/2016
Boost2 11.0 & 18.0 LWDEUwe @ GleitenTV05/2016
Boost2ENJanne Johansson04/2016
Boost2 13.0DEJänz @ Oase.com04/2016
Boost2 11.0 & 15.0 LW DEKitejunkie.com03/2016
Boost2 11.0 & 15.0 LW - video DEKitejunkie.com03/2016
Boost2 5.0 Proto DEBalticKiteCenter.com03/2016

Free Flow 2.0 Valve, was ist das?

Eine super solide und saubere Ventillösung basierend auf einem SUP-Standard Bajonett. Das bedeutet im Klartext folgende Vorteile:

 

 

 

  • Wenig Durchflusswiderstand für leichtes Pumpen
  • Integrierter Deflation Mechanismus
  • Funktioniert auch bestens beim Snowkiten
  • Pumpschlauch sauber eingerastet durch Bajonett, kann nicht herauspoppen
  • Doppelte Abdichtung: Rückschlagklappe + Deckel mit Dichtung. Auch jede einzeln hält schon den Kite dicht.

Was ist der Unterschied zum BOOST1?

 Der BOOST2 verfügt über eine noch haltbarere steifere Kappe, die zusätzlich durch das D2 Double RipStop Tuch aufgewertet wird. Dadurch steht der BOOST2 glatter im Wind und hat ein reaktiveres Handling. Das neue Free Flow 2.0 Ventil aus dem iSUP-Bereich verbessert den Komfort und steigert die Effektivität beim Pumpvorgang. 

Kann man den BOOST2 mit jeder anderen Kitepumpe aufpumpen - z.B. im Urlaub?

Ja, selbstverständlich! Natürlich haben wir an diese Möglichkeit gedacht. Gerade weil man im Urlaubsgepäck gerne die Pumpe einspart. An jedem BOOST2 ist ein kleiner Adapter an der Centerstrut plaziert, mit dem man jede andere Pumpe ans FreeFlow-Valve2 anschließen kann. Als zusätzliches Backup kann man im Notfall immer noch über das zusätzliche kleine 8mm Kugelventil aufpumpen, was wir primär für den Anschluss eines Kompressors an jedem Kite verbaut haben.

Kleines Extra 8mm Kugelventil: Muss man es zum Einlagern öffnen?

Nein. Dieses dient an CRONIX, BOOST1 und BOOST2 als Backup z.B. zum Aufpumpen mit Kompressor. Wer nur mit Pumpe aufpumpt, wie die Meisten, kann dieses Ventil immer geschlossen halten. Keine Probleme, das ist der Standardfall, und jetzt bei unseren Kites auch schon mehrere Jahre bewährt.

 

 

Ein technischer Exkurs: Auf dem Markt existieren verschiedene Ventil Varianten und Materialien, z.B. TPU und Weich-PVC. Es kann durchaus möglich sein, dass bei manchen anderen Herstellern das Problem des Weitens existiert, aus dem Grund, dass oft Weich-PVC Ventile verbaut sind (billiger). Wir verwenden ausschließlich hochwertiges und teueres TPU , auch damit es sich optimal mit dem Bladder (auch bestehend aus TPU) verschweißen lässt. Kombiniert man verschiedene Materialien, funkioniert das Schweißen nicht optimal und man muss kleben. Mit den üblichen Gefahren, dass sich die Ventile beim Lagern im heißen Auto ablösen o.ä.. Mit geschweißten Ventilen wie bei CRONIX, BOOST1 und BOOST2 kann das nicht passieren.

Grundsätzlich empfehlen wir, jedes Ventil (Free Flow 2.0 und Kugelventil) nach dem Zusammenrollen wieder zu schließen, damit kein Sand in den Bladder kommt. Sandkörner im Inneren können bei jedem Kite langfristig das Bladdermaterial beschädigen.

Wie und warum montiere ich eine Hinterkanten Waage beim BOOST2?

Das Team von Kitejunkie.com hat eine sehr informative Video-Anleitung gemacht, sie zeigen direkt am Kite wie man die Leinen der Waage korrekt an den BOOST2 anknüpft und erklären gleichzeitig für was die extra Waage gut ist.  

Gibt es ein `Standard Bajonett´?

Es ist leider nicht so einfach wie es auf den ersten Blick scheint. Wenn man sich etwas genauer mit allen Pumpen am Markt beschäftigt, stößt man schnell darauf, dass es leider kein Einheits-Bajonett gibt. Zum Beispiel passt seit längerer Zeit das gleiche Bajonett nicht in Core-Ventile und North Ventile gleichzeitig, auch wenn es ähnlich aussieht. Seit dem Umstieg von Core/North/F.one/FLYSURFER auf die neue FreeFlow2.0-Pumpe, sind mittlerweile noch mehr verschiedene Bajonetts im Markt als vorher. North liefert die gleiche Pumpe mit einem anderen Bajonett aus als z.B. Core. Sie sind untereinander leider nicht kompatibel, auch wenn das Bajonett ähnlich aussieht. Insgesamt sind mindestens 4-5 verschiedene “Kite-Bajonetts” im Markt. Nahezu kein Kite-Bajonetts ist optimal im Festklemmen und Abdichten. Sie sind meistens undicht mangels ordentlichem Dichtmechanismus und empfindlich bzgl. einem Brechen am feinen Bajonett.

Hier ist das SUP-Bajonett um Welten besser. Es ist leicht zu montieren und klemmt sich beim Festdrehen sauber über die stirnseitige Dichtung fest. Nach vielen Tests und verschiedenen Ventil Prototypen in den BOOST2 Prototypen über das letzte Jahr (auch “Kite-Bajonett”), haben wir das SUP-Bajonett in der Praxis mit Abstand für die beste Lösung befunden. Es ist schon bekannt, dass mehrere andere Hersteller ebenfalls damit experimentieren, man wird sehen was folgt.

12 Monate Free-Repair-Garantie
Sichere dir im Schadensfall deine 12-monatige Free-Repair-Garantie gegen Vorlage des Kaufbelegs und genieße die exklusiven Service-Leistungen von FLYSURFER Kiteboarding!

Share This