SPEED5 - explore new dimensions
SPEED5 - explore new dimensions

PEAK

Freeride, Touring, Progression

TECHNOLOGYSingle-Skin Foil Kite
SKILLSBeginner - Expert
SIZES2.5 / 4 / 5 / 6 / 8 / 11 / 13
In diesem Single-Skin-Konzept steckt unsere Leidenschaft für Benutzerfreundlichkeit und Sicherheit, die dein Outdoor-Kite-Erlebnis unvergesslich machen wird. Bestes Leichtwind-Handling und Backstall-Widerstand lassen dich mit Leichtigkeit losfahren. Sei dank der zuverlässigen Depower und dem B-Safe-System immer auf Notfälle vorbereitet. Nutze das System auch zur Selbstlandung oder mach nach dessen Aktivierung jederzeit eine entspannte Pause. Das Packmaß lässt dich mehrere Kites in deinem Rucksack mittragen, um auf plötzliche Wetteränderungen schnell zu reagieren. Dieser schnelldrehende, ultraleichte und kraftvolle Kite bietet einen unvergleichlichen Einsatzbereich. Wähle es als Ansporn, mutige Entscheidungen im Leben zu treffen und stürze dich in dein nächstes Abenteuer!

// B-SAFE SYSTEM

// TX-LIGHT SINGLE SKIN CONCEPT

// DRIFTING ABILITY

// B-SAFE SYSTEM

// TX-LIGHT SINGLE SKIN CONCEPT

// DRIFTING ABILITY

Features

DLX+ Material

TX-Light Single Skin Concept

Das Single Skin Konzept verfügt über auftriebsstarke Profile, hohe Sicherheit und sehr effiziente Depower. Das reduzierte Gewicht bringt Vorteile in den Punkten, Stabilität, Drift und Leichtwind-Handling. Single Skins erlauben den Einsatz von Raff-Safety Systemen und absorbieren harte Aufschläge. Die hervorragende Langlebigkeit ist nicht nur Konzept bedingt, sondern auch von der Materialwahl geprägt. Sehr gute Alterungsbeständigkeit, hohe Reißfestigkeit, zusätzliche Rip Stop Fäden und enorme Steifigkeit bei nur 33g/m² machen das TX-Light zum perfekten Segel. Im Innenraum ermöglicht das TX-Light Hardfinish Tuch vermehrt den Einsatz von Crossports. Die Vorderkante besteht aus 44g/m² DLX+ Tuch welches vor Abrieb und scharfkantigen Gegenständen schützt. Jedes Tuch ist auf dessen Einsatz optimiert, von UV-resistenten Oberflächen, luftundurchlässigen Beschichtungen bis hin zu absorbierenden Eigenschaften um die Luftströmung im feuchten Zustand zu verbessern.
Rigid Foil Technologie

Hybrid Wingtip Technology

DIe Hybrid Wingtip Technology besteht aus zwei selbstaufblasenden Zellen auf jeder Seite des Kites. Die Öffnungen sind mit Netzmaterial geschützt, um das Eindringen von Schnee oder Schmutz zu verhindern. Beide Flügelenden verfügen über unser bewährtes Drainagesystem. Die effizientere Aerodynamik ermöglicht engeres Drehen mit konstantem Zug ohne in den Backstall überzugehen. Dadurch flattert die Wingtip nur beim Depowern des Kites und das Bar-Feedback wird deutlich verbessert. Der Kite fühlt sich sportlich an und gibt dir ein vertrauenerweckendes Gefühl.
Double Cordwise Ballooning

B-Safe System

Das B-Safe-System ist eine Leinenkonfiguration, die durch Ösen entlang der B-Ebene gleitet. Nach Aktivierung des Quick Release fährt die Control Bar 3 m auf der 5. Leine nach oben. Der Kite wird in der Mitte horizontal gerefft und reduziert die Flügelfläche auf ein Minimum. Der Kite senkt sich sanft ab und weht ohne Kraft aus. Nach dem Reaktivieren des Quick Release kann der Kite durch die Powerzone gestartet werden. Das B-Safe System eignet sich hervorragend zur Selbstlandung oder um Pausen zu machen.
Automatisches Lentzsystem

Camber Trim System

Die einzelnen Ebenen des Kites werden vom Mixer, einem Flaschenzugsystem mit Umlenkrollen angesteuert, welches den Anstellwinkel und die Profilkrümmung beeinflusst. Der Mixer verfügt über das aus zwei Ringen bestehende Camber Trim System. Durch das Verschieben der Ringe verändert man das Verhältnis der B- bzw. C-Ebene zur A-Ebene. Das Profil des Foil Kites kann entweder flach oder gewölbt getrimmt werden.

PEAK … adventure awaits

Das Driftwunder ist eine echte Bereicherung für jeden Kiter und steht für das ultimative Freiheitsgefühl. Der leichteste FLYSURFER Kite ist die erste Wahl von erfahrenen Wintersportlern und ein echter Mehrwert für Kitelehrer. Die Besonderheiten des Single-Skin Konzept machen ihn zur Geheimwaffe für begeisterte Hydrofoiler. Die fünfte Generation des PEAK’s überzeugt durch:
  • Hervorragendes Handling
  • Beeindruckende Stabilität
  • Effiziente Depower
  • Satter Grundzug
  • Höchste Sicherheit
  • Geringstes Gewicht und Packmaß
  • Hohe Stall Resistenz
  • Simples Starten und Landen

Entwickelt für wagemutige Expeditionen, entdeckt von ambitionierten Freeridern und perfekt geeignet für jeden Einsteiger. Erklimme jeden Berg… dein nächstes Abenteuer erwartet dich!

Wind Range PEAK5Die Tabelle dient nur als grobe Richtlinie. Die Angaben beziehen sich auf einem Fahrer mit einem Gewicht von 75kg. Die richtige Kite-Größe hängt vom eigenen Körpergewicht, Wasser/Land Bedingungen und der Boardgröße sowie Typ (kleines Twintip oder Hydrofoil) extrem ab. Lass dich bei der Wahl der Kitegröße von der eigenen Erfahrung und dem gesunden Verstand leiten. Sollten Zweifel bezüglich der richtigen Kitewahl bestehen, lieber eine Größe kleiner wählen!

Was ist der Unterschied zwischen dem X-Light Tuch des PEAK4 und dem TX-Light Tuch des PEAK5?

Folgende Attribute haben sich verändert: erhöhte Reißfestigkeit, verbesserte Diagonalsteifigkeit, 3-fach RipStop, Soft- und Hardfinish Beschichtungen, 33g/m².

Was bringt TX-Tuch für einen Vorteil im Bargefühl?

Beim Single Skin wirken sich die Vorteile des TX-Light nicht aufs Bargefühl aus.

Hat sich das Sicherheitssystem geändert?

Das B-Safe System hat sich bewährt und wurde zum Vorgänger nicht verändert.

Kann ich die CONNECT1 Control Bar mit dem PEAK5 verwenden?

Ja, die FLYSURFER CONNECT1 und CONNECT2 Control Bars sind die empfohlenen Produkte, um einen PEAK5 zu fliegen. Beide Control Bars unterstützen das B-Safe-System vollständig.

Kann ich sehr kurze Flugleinen ohne Sicherheitssystemeinschränkungen an meinen PEAK5 hängen?

Ja, du kannst sehr kurze Flugleinen ohne Einschränkungen des Sicherheitssystems am PEAK5 befestigen. Wir haben dieses Produkt an 14 m und 21 m Flugleinen entwickelt und getestet. Die Verwendung von maßgefertigten Leinen und Flugleinenlängen wird nicht empfohlen und kann zu Fehlfunktionen führen.

Können ich eine 4-Leinen Control Bar mit Single Frontline-Sicherheitssystem am PEAK5 anbringen?

Ja der PEAK kann mit Single Frontline Safety geflogen werden. Die 4-Leinen Control Bar muss gleichlange Flugleinen aufweisen und mindestens über 3 m Auslöseweg verfügen.

Wie viel wiegt der PEAK5 im Vergleich zum PEAK4?

Der Unterschied ist marginal, aber der PEAK5 hat aufgrund des TX-Light-Tuchs und des reduzierten Flatterns eine überlegene Langlebigkeit. In Zahlen ist der PEAK5 0,11 kg leichter.

Warum flattert ein Single Skin Kite?

Ein Single Skin Kite flattert, weil er bei neutralem Anstellwinkel keine Struktur hält. Man kann es mit einer Flagge vergleichen.

Was ist der Mixer?

Der Mixer ist ein Flaschenzug-System welches die Ebenen eines Foil Kites mit unterschiedlichen Verhältnissen ansteuert. Oberhalb der integrierten Umlenkrollen befinden sich das Camber Trim System zum Dichtnehmen oder Öffnen der Ebenen. Unterhalb sind die Front- und Backmain Leinen angebracht, die mit den Flugleinen der Control Bar verbunden werden.

Was ändert das Camber Trim System?

Das Camber Trim System verändert den Anstellwinkel und den Profilsturz. Das Verschieben der Ringe ändert die Beziehung zwischen dem B- oder C-Pegel relativ zum A-Pegel. Das Profil des Foil-Kites kann entweder flach oder gebogen getrimmt werden.

Mein PEAK hat Backstall, was kann ich tun?

Das Trim-Prozedere fängt immer mit dem Bar Setup Check an. Alle vier Flugleinen müssen bei voll angezogener Control Bar gleich lang sein oder auf das selbe Niveau gebracht werden. Nach erfolgreichem Bar Setup Check, können die C- und B-Ebene des PEAKs mit dem Camber Trim System geöffnet werden. Schiebe die Metallringe des Camber Trim Systems in Richtung Bar.

Mein PEAK hat Frontstall-Tendenz, was kann ich tun?

Das Trim-Prozedere fängt immer mit dem Bar Setup Check an. Alle vier Flugleinen müssen bei voll angezogener Control Bar gleich lang sein oder auf das selbe Niveau gebracht werden. Nach erfolgreichem Bar Setup Check, können die C- und B-Ebene des PEAKs mit dem Camber Trim System dichtgenommen werden. Schiebe die Metallringe des Camber Trim Systems in Richtung Kite.

Kann ich den PEAK selbst landen?

Der PEAK5 kann mit Hilfe des B-Safe Systems oder dem Add On Produkt Snowkite Breakline der CONNECT2 Control Bar, selbst gelandet werden.

Geht der PEAK unter, sobald er im Wasser liegt?

Es ist unvermeidlich, dass der Kite leicht unter die Wasseroberfläche sinkt. Je nach Umständen kann der PEAK für kurze Zeit im Wasser liegen und dann neu gestartet werden.
Lieferumfang:

PEAK5
PEAK Bag
Set of B-Safe Top Lines
Repair Kit
Sandbag
Kite Safety Guide

Share This