Vergangene Woche wurde im südfranzösischen La Franqui die Kitebuggy Europameisterschaft ausgetragen. Entgegen aller Befürchtungen setzte der für die Region übliche stark ablandige Wind (Tramontana) am Montag aus und die EM wurde zu einer Leichtwind Veranstaltung. Stéphen Schapman (F) wird Europameister, gefolgt von Pascal Lohmann – beide hatten in allen Rennen den 18er Sonic FR im Einsatz.

Aus Windmangel konnten insgesamt nur 6 Rennen gefahren werden. Eins am Mittwoch, am Donnerstag zwei und am Freitag drei.

Die Kurse über schmale Pfade durch die Grünflächen waren anspruchsvoll und setzten viel fahrerisches Können voraus. Da die Greens nicht betreten werden durften, ging es in den Verengungen meist äußerst eng zu.

So war es abhängig vom Verstopfungsgrad der eigentlich schnellsten Kurse von Wendemarke zu Wendemarke oft sinnvoller eine längere Alternativroute mit freier Bahn zu wählen.

Die Folge waren spannende Führungswechsel, wodurch die Rennen für die Zuschauer umso interessanter waren.
Sämtliche Livestreams der Veranstaltung sind weiterhin hier verfügbar:
http://livestream.com/accounts/13634278/events/6032544/

Ergebnisse Kitebuggy Championnat d’Europe – La Franqui 2016

  1. Stéphen Schapman (FLYSURFER)
  2. Pascal Lohmann (FLYSURFER)
  3. Anthony Cottard
Share This